Caritas-Kreis

Caritas

Caritas

Die Caritas ist der Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche. Unter dem Anspruch Not sehen und handeln macht sich die Caritas stark für Menschen am Rand der Gesellschaft.

Die Kirchengemeinden werden von der Caritas dabei unterstützt, Angebote für hilfebedürftige Menschen vor Ort zu schaffen.

Caritas-Kreis Gerstetten

In unsere Kirchengemeinde gibt es einen Caritas-Kreis, der verschiedene Dienste anbietet und Aktionen durchführt:

  • Besuchsdienste von Kranken, Älteren, Einsamen
  • Unterstützung von Menschen in aktuellen Notlagen
  • Seniorennachmittage und –ausflüge
  • Sammelaktion für den Heidenheimer Tafelladen: Aktion Brotkörble
  • Kleidersammlungen

Jährlich finden zwei Spendensammlungen für die Caritas statt:

  • Fastenopfer am Caritas Fastensonntag in der österlichen Fastenzeit
  • Herbstsammlung am Caritassonntag im September
  • 40% der Spenden kommen der Kirchengemeinde zugute und werden für sozial-caritative Aufgaben eingesetzt, z. B. für bedürftige Familien oder auch in der Hilfe für Flüchtlinge. Wir unterstützen auch die Besuchsdienste und das „Sommercafé“ am Friedhof.
  • Der andere Teil geht an den Caritasverband und unterstützt dessen Dienste und Projekte in der jeweiligen Region.
  • Auch der Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. (SkF) betreibt Projekte und Dienste mithilfe dieser Spendengelder.

Bankverbindung für Spenden:

Katholische Kirchengemeinde Gerstetten

IBAN: DE 84632901100180195000

BIC: GENODES1HDH

Wollen Sie mithelfen?

Caritas heißt tätige Nächstenliebe. Wenn Sie Interesse haben, helfend tätig zu werden, sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

Ansprechpartnerin über das Pfarrbüro (Tel. 0 73 23 / 61 24) ist die Leiterin des Caritas-Kreises, Frau Cornelia Eckle.

Organisierte Nachbarschaftshilfe

Die Organisierte Nachbarschaftshilfe ist im Caritas-Fachverband Zukunft Familie organisiert.

Kernaufgabe der Organisierten Nachbarschaftshilfe ist die stundenweise Unterstützung im häuslichen Alltag sowie die Begleitung zu Terminen und Veranstaltungen. Die Betreuung von Menschen mit Demenz gewinnt zunehmend an Bedeutung. In Zeiten, in denen familiäre Hilfen abnehmen und Pflegedienste noch nicht gebraucht oder zu teuer seien, komme der Organisierten Nachbarschaftshilfe eine besondere Bedeutung zu.

Die Helferinnen und Helfer erhalten für ihr Engagement eine Aufwandsentschädigung.

Im Kreis Heidenheim sind ca. 200 Ehrenamtliche bei der Organisierten Nachbarschaftshilfe engagiert. Qualifiziert werden sie durch Fortbildungsangebote der Caritas. Neue Helferinnen und Helfer sind immer gefragt.

Ansprechpartnerin ist Susann Minette vom Caritas-Zentrum Heidenheim, 0 73 21 / 35 90 - 61.

Aktion "Kleine Münzen - Große Hilfe"

Vielleicht schlummert bei Ihnen in tiefen Schubladen oder Sammelbüchsen noch einiges an alten D-Mark oder ausländischem Geld. Egal welche Währung, Sie können aus dem Geld mehr machen!

Die Caritas in Ost-Württemberg sammelt unter dem Motto „Kleine Münzen – Große Hilfe“ fortlaufend fremde Währungen, die nach der Urlaubsreise übrig geblieben sind. Auch altes und ungültiges Geld in allen Währungen ist willkommen. Das Geld kommt zu 100% direkt den Projekten und Einzelfallhilfen für benachteiligte Menschen in unserer Region zugute.

Sammeldosen finden sich in den Pfarrbüros der Kirchengemeinden sowie im Caritaszentrum in Heidenheim.

Nähere Informationen erhalten Sie im Caritas-Zentrum Heidenheim von Sonja Kraus unter der 0 73 21 / 35 90 - 0.