Kindergarten St. Petrus und Paulus * Angebote

Unsere Religionspädagogische Arbeit

Unser Kindergartenalltag wird sehr vielseitig und abwechslungsreich gestaltet. So bereiten wir für und mit den Kindern Themen aus dem Jahreskreis vor, greifen aber auch ihre Interessen, Vorlieben und Wünsche auf.

So ist auch die Religionspädagogik ein Aspekt unserer Arbeit. Grundlagen des christlichen Glaubens werden kindgerecht aufbereitet und vermittelt. Eine liebevolle Atmosphäre und ein wertorientierter Umgang mit den Kindern und deren Bezugspersonen prägen das Miteinander und die pädagogische Arbeit.

Religionspädagogische Elemente die in unsere Arbeit einfließen sind unter anderem:

  • Biblische Geschichten
  • Anschauungen/Meditationen nach Kett
  • Feiern religiöser Fest im Jahreskreis
  • Religiöse Lieder und Gebete
  • Mitgestaltung von Gottesiensten und Andachten
  • Werteerziehung

Die Oster- bzw. Weihnachtszeit wird von den Kindern besonders intensiv erlebt. Wir gestalten gemeinsam mit den Kindern einen Ostergarten, in der Weihnachtszeit einen Adventweg. Dies ist gemeinsamer Treffpunkt um biblische Geschichten zu hören und zu singen. Mit Legematerial und Egli-Figuren wird gemeinsam gestaltet um so das Gehörte auszugestalten.

Experimentierwerkstatt

In unserem Funktionsraum, der als Kreativ- sowie Experimentierwerkstatt eingerichtet ist, haben wir ein Regal mit verschiedenen Materialien, die zum Lernen anregen und begeistern. Hier können die Kinder Forscher, Entdecker und Erfinder sein. Die Experimentierwerkstatt fördert analytische Denkprozesse verschiedener Themenbereiche wie Mathematik, Lesen/Schreiben, Sprache, Musik u.a.

Der Umgang mit strukturierten Arbeitsmaterialien bedeutet für die Kinder auf ein Ziel hin zu arbeiten, nach dem Motto: "Jetzt kann ich das!"

Beispiele einzelner Materialien:

Mathematik:   Becher werden mit Zahlen und Würfelbildern versehen. Die Kinder legen die richtige Anzahl an Steinen hinein. Weitere Angbote drehen sich um das Wiegen, Messen, um Formen und vieles andere.

Experimente: Was schwimmt? Verschiedene Materialien wie Korken, Holz, Steine, Muscheln usw. werden in eine wassergefüllte Schale gelegt. Was geschieht?

Wir entdecken einfache Schaltkreise mit dem "Elektrobaukasten".

Übungen des täglichen Lebens: verschieden große Schrauben und Muttern werden zugeordnet und zusammengeschraubt; Wasser umfüllen; Schraubverschlüsse öffnen...

Natur erleben und Forschen: Bei Spaziergängen werden oft "Schätze" gesammelt und mit in den Kindergarten genommen. Dort werden Experimente durchgeführt, z.B. mit Stengel des Löwenzahn, Blätter werden unter unser Mikroskop gelegt und betrachtet.

"Jolinchen Kids"

Seit September 2016 beteiligt sich unser Kindergarten an einem Projekt der AOK: "Gesunde Kinder - gesunde Zukunft - Jolinchen Kids". Bei diesem Projekt werden die Bereiche Ernährung - Bewegung - seelisches Wohlbefinden auf kindgerechte Art "bearbeitet". Die Kinder haben "Jolinchen" kennen gelernt. Jolinchen ist ein Drachenkind und wird durch eine Handpuppe lebendig. Sie animiert die Kinder auf vielfältige Art und Weise.

Jolinchen besucht die Kinder (fast) täglich, um sie in den Fitmachdschungel zu entführen. Motorische Fähigkeiten, wie Kraft - Ausdauer - Beweglichkeit - Koordination und Schnelligkeit werden spielerisch gefördert und sollen Spaß und Freude vermitteln.

Im Modul "Ernährung" fahren wir mit Jolinchen und dem Drachenzug ins Gesund- und Leckerland. Wir lernen Lebensmittel wie zum Beispiel Obst und Gemüse durch riechen, fühlen und schmecken kennen. Wir probieren Gemüsepuffer, kochen uns ein Süppchen, backen Brot und sind in der Küche kreativ. Alle Kinder wissen schon: vor der Küchenarbeit Hände gründlich mit Seife waschen!

Das Modul "seelisches Wohlbefinden" führt auf die Insel "Fühl mich gut". Hier lernen die Kinder: Ich bin gut so wie ich bin - Ich brauche auch mal Ruhe und Stille - So geht`s mir gerade. Durch gegenseitige Massagen, Phantasiereisen, Gesprächsrunden mit Jolinchen wird die Insel erfahrbar gemacht.

Immer wieder gibt es auch Elternaktionen und einen Eltern Newsletter, um gemeinsam Gesundheit in der Kita zu entdecken und ins Familienleben  integrieren zu können.

Seit Oktober 2017 sind wir zertifizierte "Jolinchen Kids" Kita.

Natur erleben

Nichts ist spannender als die Natur selbst. Egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - es gibt immer viel zu entdecken. Regelmäßige Spaziergänge führen uns in die nähere Umgebung zu Wiesen und Feldern, in den Wald oder zum Eglensee.

Wir schauen nach den Pferden auf der Koppel, entdecken kleine Käfer im Gras und schöne Wiesenblumen. Auch ein Besuch am Eglensee ist spannend - ob wir wohl Frösche, Kröten oder Kaulquappen entdecken?

In der Natur erleben die Kinder ihre Umwelt mit allen Sinnen und ihre "Abenteuerlust" wird geweckt.

Wichtig ist es uns auch, den Kindern einen achtsamen Umgang mit der Tier- und Pflanzenwelt zu vermitteln.

 

Bewegung, Spiel und Spaß

Bewegung ist für die Entwicklung der Kinder von großer Bedeutung. Kinder nehmen über Bewegung nicht nur ihre Umwelt wahr, sondern vor allem sich selbst und ihren Körper. Wahrnehmung und Bewegung sind also als eine Einheit zu verstehen.

Wir schaffen vielfältige und regelmäßige Bewegungsangebote im Innen- und Außenbereich.

Im Gemeindezentrum finden wöchentliche Bewegungseinheiten statt. Dabei stehen den Kindern viele verschiedene Kleingeräte zum selbständigen ausprobieren und "üben" zur Verfügung.

Im Außengelände des Kindergartens haben die Kinder verschiedenen Materialien und Geräte zum freien Spielen zur Verfügung. So zum Beispiel: Rutschen, Schaukel, Sandkasten, Baumstamm zum balancieren, Kriechraupe, verschiedenen Fahrzeuge u.v.m.

Einmal im Jahr machen die Kinder voller Spaß das "Kindi-Sportabzeichen". Dies geschieht in Kooperation mit dem örtlichen Sportverein.

Des weiteren nutzen wir immer wieder den Spielplatz im Mehrgenerationenpark.