Regeln zum Gottesdienstbesuch

Die Anmeldung zum Gottesdienst ist notwendig

event.title

Aus gegebenem Anlass – die Anmeldung zum Gottesdienst ist wieder notwendig

Wie Sie alle wissen, befinden wir uns nach wie vor inmitten der Corona-Pandemie. Diese Pandemie bringt unsere gewohnten Tagesabläufe durcheinander und stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen bzw. verlangt eine Änderung unseres Verhaltens.

Auch die katholische Kirchengemeinde muss sich diesen neuen, wechselnden Gegebenheiten anpassen. Für uns gelten neben der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg auch die bischöflichen Anordnungen zur Durchführung von Gottesdiensten, die in Teilen sogar noch striktere Vorgaben machen.

Aus diesen Vorgaben ergibt sich das beschlossene Hygiene- und Sicherheitskonzept, das es uns erlaubt, in unserer Kirche wieder Gottesdienste mit Besuchern zu feiern und bei weiteren Aktivitäten wie z.B. Kirchenmusik wieder einzelne Schritte in Richtung Normalität gehen zu können.

Um diese neu gewonnene Normalität nicht zu gefährden, ist es zwingend erforderlich, dass wir uns alle an das geltende Regelwerk halten.

Aufgrund der Beobachtungen in den letzten Wochen möchten wir auf folgende wichtige Dinge  hinweisen:

die Anmeldung zum Gottesdienst ist wieder notwendig

das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten und Verlassen der Kirche und während des gesamten Gottesdienstes

die Abstandsregelung

Mit der Einhaltung der o.g. Punkte reduzieren wir nicht nur das Gesundheitsrisiko für alle, sondern verhindern auch die Gefahr von Bußgeldern und Ordnungsstrafen. Wir vermeiden auch die damit verbundene, steigende Anzahl von unnötigen Diskussionen zwischen Gottesdienstbesuchern und -ordnern. Dies alles muss im Sinn eines harmonischen Miteinanders im christlichen Geiste sein.

Bitte helfen Sie mit, dass wir auch zukünftig Gottesdienste gemeinsam feiern können:

  • Melden Sie sich grundsätzlich zum Gottesdienst mit Namen und Adresse an (Pfarrbüro 07323 6124)
  • Tragen Sie beim Betreten und Verlassen der Kirche und während des gesamten Gottesdienstes Ihre Maske
  • Halten Sie in den Bänken Abstand
  • Folgen Sie den Anweisungen der Gottesdienstordner

Die Gottesdienstordner sind angehalten, die gültigen Bestimmungen strikt umzusetzen und insbesondere die Überschreitung der maximalen Anzahl von Sitzpositionen bzw. Besuchern zu verhindern. Zusätzliche Sitz- oder Stehplätze, die nicht Bestandteil des Hygienekonzeptes sind, bleiben verboten. Nutzen Sie bitte auch die Gottesdienste unter der Woche, falls Ihr Wunschtermin belegt sein sollte.

Ihre aktive Unterstützung bei der Einhaltung der gültigen Regeln erleichtert nicht nur die Organisation und Durchführung der Gottesdienste, sondern dient letztlich auch der Gesundheit aller.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Pfr. A. Kausch und der Kirchengemeinderat